Piksl - Land der Ideen Preisverleihung Piksl - Waffeln Piksl - Staatssekretär zu Besuch Piksl - Projekte

Kontrast

Zeichengröße

PIKSL im WDR

Piksl-Kurs in WDR-Beitrag

Unsere PIKSL-Experten wurden bei einem unserer Computerkurse vom WDR begleitet. In der Mediathek kann der Beitrag angesehen werden: 

WDR-Beitrag in der Mediathek

Aktuelles

Erste Schritte am PC mit PIKSL

, von Benjamin Freese

PIKSL-Computerkurse für Einstiger und Wiedereinsteiger

Sie sind Einsteiger oder haben bereits erste Vorkenntnisse am Computer? Sie haben Lust mit dem PC zu arbeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Und das Beste: Sie können die Kursinhalte von Anfang an mitgestalten. Denn statt auf einen strengen Lehrplan, achten wir lieber auf die speziellen Interessen, Anforderungen und Fragen unserer Kursteilnehmer. Wir betreuen Sie sehr persönlich. Je ein PIKSL Dozent unterstützt zwei Teilnehmer/innen. Wir schaffen eine gute Lernatmosphäre. In Kursen mit maximal acht Teilnehmer/innen bestimmen Sie ihr Lerntempo selbst. Sollten Sie ein eigenes Gerät mitbringen wollen, so können Sie dies natürlich gerne tun. Unsere PIKSL Dozenten sind Menschen mit Lernschwierigkeiten, die den sicheren Umgang mit dem Computer erlernt haben und ihr Wissen seit 2012 in zahlreichen Kursen weitergeben konnten. Die PIKSL Computerkurse sind bereits mehrfach ausgezeichnet worden.

Weiterlesen …

PC-Einsteigerkurs im PIKSL Labor Bielefeld

, von Arne Scholz

Teilnehmer des PC-Einsteigerkurses lächelt in die Kamera.

„Wir möchten mehr über den Computer erfahren.“ In der Vorbesprechung zum vierten PC-Einsteigerkurs des PIKSL Labor Bielefeld herrschte Einigkeit unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern: Viele Dinge rund um den Computer sind schwer zu verstehen.

Weiterlesen …

IGL startet mit PIKSL in die Skala Initiative von Susanne Klatten

, von Tobias Marczinzik

PIKSL-Computerkurs für Einsteiger

Die SKala-Initiative fördert bis zum Jahr 2020 bundesweit etwa 100 gemeinnützige Organisationen. Das gesamte Fördervolumen beträgt bis zu 100 Millionen Euro. Unterstützt werden ausschließlich Organisationen, die nachweislich eine große soziale Wirkung erzielen. SKala fördert Organisationen, die mit unterschiedlichen Ansätzen auf ein gemeinsames Ziel hinsteuern: eine Gesellschaft, in der sich Menschen füreinander einsetzen. Im Fokus stehen dabei die Bereiche Inklusion & Teilhabe, Kompetenz- & Engagementförderung sowie Katastrophenhilfe und "Brücke zwischen den Generationen" (die auf Herausforderungen des demografischen Wandels sowie der alternden Gesellschaft abzielt). SKala ist eine Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO.

Weiterlesen …

PIKSL-Team besucht Fachtag #Teilhabe in Bremen

, von Benjamin Freese

Soziale Netzwerke, Apps und Smartphones werden von vielen Menschen mit und ohne Behinderung alltäglich genutzt, sie ermöglichen die Teilhabe an der modernen Gesellschaft. Für Menschen mit Behinderung stehen Informations- und Kommunikationstechnologien oft nur eingeschränkt zur Verfügung. Es gibt Barrieren bei der Benutzung und Bedienung digitaler Geräte, viele Inhalte sind nicht oder nur schlecht nutzbar. Die teilnehmenden Fachkräfte der Behindertenhilfe und der Medienpädagogik haben sich mit der Frage beschäftigt, wie Menschen mit Behinderung von den Potenzialen der „digitalen Teilhabe“ profitieren können und welche Unterstützung sie dazu brauchen?

Weiterlesen …

PIKSL in Washington D. C.

, von Tobias Marczinzik

Von rechts: Tobias Marczinzik (Leitung PIKSL), Senator Edward J. Markey, Kurt-Ulrich Wiggers (Geschäftsführer In der Gemeinde leben gGmbH) (Foto: PIKSL)

Nachdem PIKSL zu Beginn des Jahres auf der internationalen ZEROCONFERENZ in Wien für seinen inklusiven und innovativen Ansatz zweifach ausgezeichnet wurde und im April in Tel Aviv debütierte, folgten K.-U. Wiggers und Tobias Marczinzik nun einer Einladung nach Washington D. C. zum M-Enabling Summit.

Weiterlesen …

Selbstbestimmt im Netz - Umgang mit Konflikten in Sozialen Netzwerken

, von Benjamin Freese

Teilnehmende des Seminars "Selbstbestimmt im Netz" kommunizieren in einer Facebook Übungsgruppe

Menschen mit Lernschwierigkeiten nutzen in ihrem Alltag immer häufiger Facebook, WhatsApp und Co. zur Kommunikation mit Freunden und ArbeitskollegeInnen. Neben den vielen nützlichen Möglichkeiten bringt der Umgang mit Sozialen Netzwerken und Massenger-Diensten auch Herausforderungen mit sich: Missverständnisse, Beschimpfungen, Gerüchte und Cybermobbing. Viele Menschen mit und ohne Behinderung sind in WhatsApp-Gruppen unterwegs, dort kann es schnell zu Missverständnissen und Streit kommen. Genau aus diesem Grund haben die Mediatorin Monika Wagner von der KMU Consulting und das PIKSL-Team ein Social Media Seminar für Menschen mit Lernschwierigkeiten entwickelt.

Weiterlesen …

Studierende der TU Dortmund präsentierten Projektergebnisse

, von Sven Linnert

über die Kundenzufriedenheit der PIKSL Labor Nutzer

Wir haben es ja schon immer vermutet: Unsere Kunden sind doch im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit der Arbeit, die im PIKSL Labor ge(währ)leistet wird. Nun haben wir es uns auch schriftlich bzw. akademisch bestätigen lassen: Acht Studentinnen aus der Sozialforschungsstelle der TU Dortmund haben Labor Nutzer auf ihre Zufriedenheit hin befragt.

Weiterlesen …

PIKSL trifft PIKSL

, von Sven Linnert

Das musste ja mal soweit kommen: Das PIKSL verlässt die eigenen Räumlichkeiten, um dem PIKSL (in Bielefeld) zu begegnen. So etwas kann man Fachkräfteaustausch oder eine freundliche Begegnung auf Augenhöhe nennen.

Weiterlesen …