Digitalbegleiter:innenausbildung

< Zurück zur Übersicht

Unser Angebot

In der PIKSL Ausbildung zu Digitalbegleiter:innen können Menschen mit Behinderung als Peer-Berater:innen dazu befähigt werden, Peers bei der Beratung und Nutzung von digitalen Geräten und Anwendungen zu unterstützen und somit Teilhabe zu ermöglichen. Auch können Mitarbeiter:innen aus Einrichtungen geschult werden, eigene Medienangebote zu entwickeln und umzusetzen.

Die Teilnehmer: innen erhalten ein Verständnis für Methoden zur Vermittlung von Medienkompetenz und lernen, das eigene Mediennutzungsverhalten zu reflektieren. Sie werden befähigt, ihr Wissen weiterzugeben und ihre Erfahrungen und Kenntnisse als Multiplikator:innen zu teilen, um Non-Liner:innen den digitalen Einstieg zu erleichtern.

Die Durchführung der Ausbildung erfolgt immer durch ein inklusives Tandem aus pädagogischer Fachkraft und PIKSL Expert:in, sodass der Peer-to-Peer Ansatz von Anfang an greift und Menschen mit Behinderungen ihre Erfahrungen in der digitalen Welt und als Dozent:innen weitergeben können.

Von PIKSL ausgebildete Digitalbegleiter:innen können sich im Anschluss an den Kurs über die ILLUME Plattform weiterbilden.

Wenn Sie dieses Angebot unverbindlich anfragen möchten, schreiben Sie uns gerne im nebenstehenden Kontaktformular eine kurze Nachricht oder eine E-Mail an bildungsangebote@piksl.net. Bei weiteren Fragen, erreichen Sie uns über Kontakt.