Wir feiern die Vielfalt!

< Zurück zur Übersicht
Bielefeld

Oder: Was ist Ableismus?

Auch in diesem Jahr hat das PIKSL Labor Bielefeld wieder an den Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus teilgenommen.

Unser Beitrag hat sich mit einer anderen Form der Ausgrenzung beschäftigt: dem Ableismus. Dieses noch recht neue und aus dem Englischen stammende Wort bezeichnet – kurz gesagt, die Reduktion von Menschen auf ihre Behinderung und damit einhergehende Vorverurteilungen.

Eigentlich sollte dazu ein Workshop am 21. April im PIKSL Labor Bielefeld stattfinden. Unser Plan war, möglichst viele und unterschiedliche Bürger*innen aus Bielefeld und Umgebung zusammen zu bringen, um in einer großen Austauschrunde über persönliche Erfahrungen mit Vorurteilen zu sprechen und gleichzeitig Einblick in möglichst viele unterschiedliche Lebenswelten zu erhalten. Unter den aktuellen Bedingungen war dies undenkbar.

Daher haben wir uns zu einem kleinen Textbeitrag entschieden, der das Wort Ableismus und seine gesellschaftliche Bedeutung erläutert. Unterstützt wird der Text durch einen Videobeitrag, in welchem unsere Ehrenamtliche PIKSL Mitarbeiterin Petra im Gespräch über Vorurteile und persönliche Erfahrungen spricht:

http://blog.piksl.net/2021/04/21/was-ist-ableismus/

< Zurück zur Übersicht