PIKSL Management

Mit dem Thema der „digitalen Teilhabe“ beschäftigt sich PIKSL bereits seit Gründung. Wir glauben, dass diese notwendige Voraussetzung ist, um auch innerhalb der Gesellschaft sozial teilhaben zu können. Medien tragen dazu bei, dass gesellschaftliche Leben in vielen Bereichen zu erleichtern – allerdings müssen Menschen Zugang zu diesen erhalten und in die Lage versetzt werden, sich souverän im Digitalen zu bewegen. Dafür haben wir die PIKSL Labore als Orte gegründet, die es jedem einzelnen/ jeder einzelnen ermöglichen, Medienkompetenz zu erwerben und dadurch von Menschen begleitet werden, die die Einsteigerperspektive aus eigener Erfahrung kennen.
Dem Thema der digitalen Teilhabe widmet sich auch die aktuelle Ausgabe des Magazins „Das Band“ des Bundesverbandes für Körper- und Mehrfachbehindert e.V. Lara Zeyßig hat hier einen Beitrag zugeliefert, der PIKSL unser Skalierungsvorhaben und die Arbeitsweise von PIKSL Laboren beschreibt. Den kompletten Artikel findet sich unter: https://bvkm.de/wp-content/uploads/DaBa_4_18_Internet_klein.pdf

< Zurück zur Übersicht