Parlamentarische Staatssekretärin für Arbeit & Soziales besucht PIKSL Labor

< Zurück zur Übersicht
Düsseldorf

Kerstin Griese ist Mitglied des Bundestages und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesamt für Arbeit und Soziales. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen der UN-Behindertenrechtskonvention konnten wir Frau Griese für einen Besuch im Düsseldorfer PIKSL Labor gewinnen. Gemeinsam sprachen wir über Hürden und Potenziale des Inklusionsprozesses und stellten die Arbeit unserer PIKSL Labore vor.

Im Austausch kamen auch Gesprächsthemen wie andere, neuartige Beschäftigungsformen für Menschen mit Behinderung auf und die Frage, wie die PIKSL Labore als anderer Anbieter für Arbeit agieren können. Hierbei entstand eine spannende Diskussion, die wir sicherlich weiter verfolgen werden. Frau Griese sagte am Ende ihres Besuches „PIKSL ist nicht nur Teilhabe, es ist Teil sein, es ist die praktische Umsetzung der UN-BRK. Das was als Inklusion auf dem Papier beschrieben wird, wird an diesem Ort tatsächlich umgesetzt und es macht Spaß!“. Zum Abschluss lud Frau Griese uns noch zu einem Besuch im Bundestag ein, den wir hoffentlich zeitnah realisieren können.

< Zurück zur Übersicht