Offene Zeiten sind jetzt Online Zeiten

< Zurück zur Übersicht

3 Männer halten jeweils ein Schild hoch. Darauf steht
Kassel

Offene Zeiten ab sofort virtuell–Dienstag bis Freitag ab 15 Uhr!

Das COVID-19 Virus hat mit seinen Auswirkungen unseren kompletten Alltag auf den Kopf gestellt. Was für manche zunächst erst schwer zu begreifen war zeigt, sich nunmehr in aller Deutlichkeit und Dringlichkeit: Kontaktverbote und Einschränkungen der Bewegung im öffentlichen Raum. Paradoxerweise muss man feststellen, dass gerade nur Abstand halten zu einer einheitlichen Lösung führen kann. Diese Veränderungen treffen bis ins Knochenmark.

Um im Netzwerk gemeinsam stark zu bleiben, Wissen miteinander zu teilen oder um sich einfach mal auszusprechen: Wir vom PIKSL Team Kassel möchten euch gern ab Mittwoch, den 25.03.20 um 15 Uhr in die virtuellen Offenen Zeiten einladen. Der virtuelle Raum kann ein Ort sein, sich auszutauschen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Welchen Bedarf gibt es akut? Was möchtet ihr von uns Lernen, wo können wir euch unterstützen? Sagt es uns und beteiligt euch!

Die Software Zoom ermöglicht Web-/Videokonferenzen. Sie verbindet Online-Meetings und Gruppenchats.

Unsere Offenen Zeiten finden demnächst täglich statt, immer von Dienstag bis Freitag!

Links zu den Terminen findet ihr hier in unserer offenen online Pinnwand
https://padlet.com/PIKSLLaborKassel/Pinnwand

Dort sind auch immer tagesaktuell die Links zu den entsprechenden Zoom – Räumen.
Und außerdem könnt ihr darüber auch eure Wünsche, Ideen, Grüße, Witze usw. loswerden.

Wie kann ich einem Zoom-Meeting beitreten?

Ihr habt von der Moderation einen Link zur Software („Zoom-Client für Meetings“) samt einer Besprechungs-ID mit Passwort bekommen (rot). Installiert die Software. Ihr werdet automatisch in den Webkonferenzraum weitergeleitet.

Ein Zoom-Account ist nicht notwendig, wenn Ihr einer Webkonferenz beitreten wollt.
Ausführliche Anleitungen findet Ihr unter diesem Link: https://zoom.us/de-de/resources.html

Wenn ein Zoom Account angelegt wird, dann darauf achten, das kostenfreie Paket zu wählen.

Kann Zoom auch mit dem Smartphone genutzt werden?

Zoom steht als nativer Windows-Client zum Download bereit und bietet mobile Apps für iOS und Android. In der App lassen sich Meetings eröffnen und daran teilnehmen sowie Gruppentext, Bilder und Push-to-Talk-Nachrichten auf mobile Geräte senden.

#stayathome #butstayconnected #bleibtgesund

Beste Grüße von Eurem PIKSL Team aus Kassel

< Zurück zur Übersicht