Beitrag zu Easy Reading im Arte Magazin "Xenius" ausgestrahlt

< Zurück zur Übersicht
Düsseldorf

Das Magazin XENIUS des TV-Senders Arte war in den vergangenen Monaten zu Gast im PIKSL Labor Düsseldorf. Anlässlich des Themas „Barrierefreiheit“ traf sich das Forschungsteam des EU-Forschungsprojektes „Easy Reading“ vor Ort, um über die Entwicklungen sowie die eigene Arbeit zu berichten.

Das Projekt Easy-Reading zielt darauf ab, ein Softwaretool zur Unterstützung der kognitiven Zugänglichkeit von Web-Inhalten zu entwickeln. Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen sollen besser dabei unterstützt werden, alle Webseiten besser lesen, verstehen und nutzen zu können. Das Forschungsprojekt lief über drei Jahre und endete im Juni diesen Jahres. Aus dem PIKSL Labor in Düsseldorf wirkten mehrere Menschen mit Lernschwierigkeiten als Peer Forscher*innen an der Entwicklung dieses Tools mit.

Den Beitrag zum Thema „Barrierefreiheit“ findet Ihr hier:
https://www.arte.tv/de/videos…10-A/xenius-barrierefreiheit/

Mehr Informationen zum Thema „Easy Reading“ gibt es auf der Website:
https://www.easyreading.eu/de/uberblick/

< Zurück zur Übersicht