PIKSL moderiert Auftaktveranstaltung für "Innovations-Scouts" des DRK

< Zurück zur Übersicht
Düsseldorf , PIKSL Management

Wie gestaltet man eigentlich Innovationen? Und welche Rolle spielt Inklusion dabei? Diesen und anderen Fragen ging das PIKSL Team vergangenen Mittwoch etwas genauer auf den Grund. Das DRK Wohlfahrt beauftragte uns mit der Konzeption, Durchführung und Nachbereitung einer Auftaktveranstaltung für sog. „Innovations-Scouts“. Die Veranstaltung fand im Social Impact Lab in den Räumlichkeiten der Aktion Mensch in Bonn statt.

Ziel der Veranstaltung war es, Menschen mit und ohne Behinderung aus den DRK Landesverbänden Westfalen-Lippe und Rheinland-Pfalz zusammenzubringen, um gemeinschaftlich in kollaborativen Prozessen und unter Berücksichtigung inklusiver Methodik zu erarbeiten, welche Definition dem Begriff des „Innovations-Scouts“ zuzuschreiben ist, in welchen Arbeitsfeldern und mit welchen Bedarfen sich diese zukünftig beschäftigen sollen und welches Kompetenzprofil diese im Zuge dessen mitbringen müssen.

Die Erkenntnisse aus der Kick-Off Veranstaltung sollen durch das DRK genutzt werden, um einen Antrag für das Projekt „Innovations-Scouts“ bei der Aktion Mensch zu stellen.
Das PIKSL Team aus dem Labor in Düsseldorf und dem Management Team konnte eigene Erfahrung aus der inklusiven Zusammenarbeit sowie der Entwicklung sozialer Innovationen mit einbringen und leitete die Arbeitsgruppen durch den Entwicklungsprozess. Dabei sind tolle Ergebnisse entstanden, die auf eine interessante Weiterentwicklung des Projektes schließen lässt. Wer einen Einblick in den Tag erhalten möchte, kann zudem gerne im DRK Wohlfahrt Blog vorbeischauen.

< Zurück zur Übersicht