PIKSL mobil

< Zurück zur Übersicht

Unser Angebot

Unser Auftrag ist es, digitale Teilhabe für wirklich alle Menschen zu realisieren, so dass jeder gleichermaßen von neuen Medien profitieren kann. Das gilt vorallem für Menschen, die aufgrund einer Einschränkung oder fehlender Mobilitätsressourcen nicht in das nächste PIKSL Labor kommen können. Bei PIKSL mobil kommen unsere PIKSL Dozent:innen zu den Menschen, die kein PIKSL Labor besuchen können und den Umgang mit Medien erlernen möchten. Im Fokus des niederschwelligen Angebots steht dabei Selbstwirksamkeit als sofort wahrnehmbarer, positiver Effekt, neben neuen Lernerfahrungen und jeder Menge Spaß!

Bis zu acht Teilnehmende werden durch unsere PIKSL Dozent:innen sowie (medien-) pädagogische Fachkräfte bei den ersten Schritten ins Netz in einer Art Schnupperkurs begleitet. Teilnehmende erhalten eine kleinschrittige Betreuung und können vorab Wünsche mit einbringen.

Wenn Sie mehr über das Angebot erfahren wollen, schreiben Sie uns gerne im nebenstehenden Kontaktformular eine kurze Nachricht oder eine E-Mail an bildungsangebote@piksl.net. Bei weiteren Fragen, erreichen Sie uns über Kontakt.

Das enthält das Angebot:

  • Eine Übersicht niederschwelliger, einfach bedienbarer Apps zur Freizeit- und Alltagsgestaltung
  • personenzentriertes Arbeiten, bei denen die Wünsche der Klient:innen berücksichtigt werden
  • durch eine Regelmäßigkeit werden Klient:innen befähigt, selbstständig am Tablet zu arbeiten und ihre Freizeit zu gestalten
  • Mögliche Themen sind: Musikvideos auf Youtube, Malen/Illustireren mit IPads, Videochat, Bilder suchen, Fotos machen.

Das bringen wir mit:

  • iPads als Arbeitsgeräte
  • einen mobilen Router mit WLAN
  • Assistive Technologien wie IPad-Stifte und Halterungen, um die Bedienung zu erleichtern
  • Einen interaktiven Koffer zum Ausprobieren z.B. Ozobots, VR-Brille, 3D Druck Stift, WLAN Mikroskop, Greenscreen