Datenbank Bildsprache

Wie kann man bei der Erstellung inklusiver Medien, einen Beitrag zum besseren Textverständnis leisten? Zum Beispiel durch Illustrationen, die die entsprechenden Schlagwörter einfach und eindeutig abbilden. Dies gilt vor Allem auch für Publikationen in Einfacher Sprache der Bundeszentrale für politische Bildung.

Für diese entwickeln wir im PIKSL Labor Icons, die das Verständnis solcher Medien in Einfacher und Leichter Sprache erleichtern. Das so entstandene Bildmaterial wird dann in einer offenen Datenbank allen denen zur freien Verfügung gestellt, die dieses Material zur Gestaltung eigener inklusiver Medien nutzen möchten. Im Idealfall entsteht so ein Schneeballsystem, in dem das interessierte Publikum nicht nur das vorhandene Bildmaterial nutzt, sondern die eigenen Erweiterungen und Ergänzungen ebenfalls in der Datenbank zugänglich macht.

Das PIKSL Labor wurde beauftragt eine Konzeption, einen Gestaltungsleitfaden und Iconsets für die Bilddatenbank zu entwickeln. Auf dieser Basis soll eine stigmatisierungsarme und vor allem aussagekräftige Bildsprache etabliert werden.