Düsseldorf

Selbstbestimmung und Teilhabe ist das Ziel des Wertkreis in Gütersloh an dem 2100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter 1400 Menschen mit Behinderung, täglich arbeiten. Einen Tag lang konnten sich Benjamin Freese und Tobias Marczinzik von PIKSL selbst ein Bild von dieser Arbeit machen und wurden vom Geschäftsführer Martin Henke und seinem Team herzlich begrüßt und ausführlich informiert. Einen besonderen Einblick in die Bereiche Arbeit, Produktion und berufliche Bildung erhielt das PIKSL Team durch den persönlichen Austausch und die Führung durch die einzelnen Fachbereiche von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Rahmen des gegenseitigen Austausches wurde auch das PIKSL Projekt vorgestellt und ein Besuch im PIKSL Labor in Düsseldorf zu Beginn des kommenden Jahres vereinbart. Weitere Informationen können über die Internetseite des Wertkreis Gütersloh abgerufen werden.

< Zurück zur Übersicht