Düsseldorf

In der vergangenen Woche hatten wir ein Team des NRW-Lernsenders NRWision zu Gast. Sie haben ein Interview mit Christoph geführt, dessen Ergebnis sich hier nachschauen lässt.

„Christoph Wiche ist lernbehindert und bringt Senioren den Umgang mit Computern bei. Im „PIKSL“-Labor in Düsseldorf leitet er seit 2012 Computerkurse für Anfänger – von der Bedienung mit der Maus über das Surfen im Internet bis hin zum Schreiben von E-Mails. Im Interview mit „all inclusive“-Moderatorin Lena Semrok spricht der 45-jährige unter anderem über die Arbeit mit den Kursteilnehmern – hauptsächlich Frauen. In dem Projekt „PIKSL“ werden Menschen mit und ohne Behinderung zusammengebracht. Besonders Menschen mit Behinderung werden täglich mit Hürden konfrontiert und wissen daher am besten, wie man solche Hürden bewältigt. Christoph Wiche ist seit Projektbeginn dabei. Für die Zukunft wünscht er sich auf dem Arbeitsmarkt noch mehr Angebote für Menschen mit Behinderung. Davon könnten die Wirtschaft und auch das Ansehen eines einzelnen Betriebs nämlich nur profitieren.“

https://www.nrwision.de/mediathek/all-inclusive-christoph-wiche-piksl-labor-160623/

< Zurück zur Übersicht