Teaser PIKSL-Blog

Kontrast

Zeichengröße

PIKSL-Blog

Zurück zur Übersicht

PIKSL wird von E-Plus und der Stiftung Digitale Chancen für inklusiven Seniorenkurs ausgezeichnet

, von Tobias Marczinzik

Hunderte Seniorinnen und Senioren, die am Projekt „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ aktiv teilnahmen, wurden über ihre Erfahrungen beim Start ins digitale Leben ausführlich befragt. Außerdem flossen die Beobachtungen der Stiftungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in die Dokumentation mit ein. Die Mehrheit der Befragten war 60 Jahre und älter, die Gruppe der 70- bis 80-Jährigen war am stärksten vertreten. Zwei Drittel hatten vor dem Tablet-Einsatz bereits erste Erfahrungen im Umgang mit dem Computer gesammelt, nur wenige waren allerdings mit Touchscreen-Geräten vertraut „Bei einigen Teilnehmern mussten anfangs Vorbehalte gegen das ungewohnte Handling ausgeräumt werden. Aber wenn der Bann gebrochen war, lief alles gut, denn Medienkompetenz ist auch ein Stück Altersvorsorge“, urteilte Günter Voß vom teilnehmenden SeniorenComputerClub Berlin-Mitte.
Höhepunkt der Veranstaltung war die Prämierung der kreativsten Projekte im Rahmen des Wettbewerbs „Tablet PCs in meiner Einrichtung“ durch Brigitte Zypries. Ausgezeichnet wurden drei Initiativen darunter auch der inklusive Seniorenkurs des Düsseldorfer PIKSL Labors. Diesen gibt es bereits seit drei Jahren im PIKSL Labor Düsseldorf und das Besondere daran ist die Beteiligung von Menschen mit Lernschwierigkeiten, die als Dozenten ihr Wissen im Umgang mit Computern an Seniorinnen und Senioren weitergeben. Das Konzept der inklusiven Seniorenkurse wird von den Nutzern geschätzt, da es sich an den individuellen Bedarfen der älteren Menschen orientiert und die Inhalte gemeinsam zu Kursbeginn festgelegt und im Rahmen einer Roadmap abgearbeitet werden. Aufgrund der hohen Nachfrage werden die Kurse auch in diesem Herbst wieder fortgesetzt, die Termine werden in Kürze vom PIKSL Labor Team bekannt gegeben.

Zurück zur Übersicht