Teaser PIKSL-Blog

Kontrast

Zeichengröße

PIKSL-Blog

Zurück zur Übersicht

PIKSL besucht Tagung Inklusive Gemeinwesen Planen

, von Christoph Wiche

PIKSL besucht die Tagung Inklusive Gemeinwesen Planen in Siegen

Am 27. und 28. März 2014 fand in Siegen die Tagung „Inklusive Gemeinwesen Planen: Herausforderungen und Strategien der kommunalen Umsetzung der UN Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-BRK)“ statt. Das PIKSL-Labor beteiligte sich mit fünf Personen an der internationalen Konferenz, die vom Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen organisiert wurde. Auf verschiedenen Wegen waren Michael Mayerle als Moderator, Tobias Marczinzik, Michael Kirberg ,Benjamin Freese und Christoph Wiche angereist. Unser Beitrag „Zur Förderung von digitaler Teilhabe – das PIKSL-Projekt“ war in Workshop 12 – „Inklusives Internet und digitale Teilhabe als Herausforderung für Kommunen“ – untergebracht.

Wir hatten noch drei andere Mitstreiter, die über die internationalen Maßnahmen und nationalen Richtlinien für barrierefreie Webinhalte sprachen. Außerdem wurde gezeigt, dass barrierefreie Internetseiten in niederländischen Kommunen für vielen Menschen einen besseren Zugang zu Informationen gewährleisten. Michael Mayerle führte gut durch den Workshop. Als wir an der Reihe waren gaben Tobias und Benjamin einen kleinen Eingangsbericht und Einblicke, wie die Idee und Entwicklung gemeinsam mit den PIKSL-Laboranten entstehen. Christoph Wiche gab einen Einblick in die verschiedenen Kurse, die es im PIKSL-Labor bisher gab und erzählte etwas ausführlicher über die PIKSL-Seniorenkurse. Der Workshop war gut besucht, doch  leider kahm am Ende etwas Unruhe auf, denn an diesem Tag wurden die öffentlichen Verkehrsmittel bestreikt –  aus dem Grund wurde eine vorzeitiger Bustransfer zu den Hotels organisiert … Tobias und Benjamin fuhren wegen Terminen am nächsten Tag nach Hause. Die beiden Michaels und Christoph waren noch in der „kleinen“ Siegerlandhalle zum Tagungsessen und fuhren dann gut gestärkt nach Hause.

Das war ein Bericht zur Tagung in Siegen von Christoph Wiche

Zurück zur Übersicht