Teaser PIKSL-Blog

Kontrast

Zeichengröße

PIKSL-Blog

Zurück zur Übersicht

Inklusiver Retro-Videospiel-Abend

, von Andreas Rexin

Retro-Spieleabend im PIKSL Labor

Bereits zum zweiten Male luden die PIKSLianer in Kooperation mit den Konsolenkindern am Freitag, den 29. November alle Interessierten zum Retro-Videospiel-Abend in das PIKSL-Labor ein. Und so begab man sich auf eine kurzweilige Zeitreise durch digitale Spiele-Welten.

Egal ob auf Emulatoren oder Original-Hardware, ob auf dem Bildschirm oder per Beamer, an zahlreichen Stationen wurde gezockt bis die Controller rauchten. Dabei bestach vor Allem der Charme zeitloser Klassiker wie Pong und Pacman, die wohl bei vielen Erinnerungen an längst vergangene Jugendtage zu wecken vermochten. Die in der Düsseldorfer Brause, dem Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V.beheimateten Konsolenkinder haben sich ganz der Erhaltung, Pflege und Benutzung klassischer Videospiele der achtziger und neunziger Jahre verschrieben. Und so waren sie in der Lage mit bereits erwähntem Atari Pong!, dem Sega Master System, dem N 64,der Sega Genesis, sowie dem  Nintendo Gamecube-Kiosk, der mittlerweile fest im PIKSL-Labor installiert ist, eine bunte Palette historischer Hardware aufzubieten. Besonders stolz aber war Benjamin auf seinen eigens zusammen geschraubten Raspberry-Emulator Marke Eigenbau. Am Beispiel verschiedener Versionen von Mario-Kart zeigte sich der rasante technologische Fortschritt besonders eindrucksvoll. Nostalgie weckte unter allem anderen auch die von Konsolenkind Lowbit Revolte feilgebotene Chiptunes-Musik. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die nicht die letzte ihrer Art bleiben soll.

Zurück zur Übersicht