Piksl - Land der Ideen Preisverleihung Piksl - Waffeln Piksl - Staatssekretär zu Besuch Piksl - Projekte

Kontrast

Zeichengröße

PIKSL im WDR

Piksl-Kurs in WDR-Beitrag

Unsere PIKSL-Experten wurden bei einem unserer Computerkurse vom WDR begleitet. In der Mediathek kann der Beitrag angesehen werden: 

WDR-Beitrag in der Mediathek

Aktuelles

Die beiden Schreibweisen aus dem Abendland

, von Sebastian Kalitzki

Der Computer Treff im PIKSL-Labor wird seit einiger Zeit zur Anlaufstelle der Schreibwütigen und Lernfreudigen. Silke und Elisabeth möchten Ihre Fähigkeiten in der Textverarbeitung schärfen und lernen, wie man bestimmte Formatierungen anwendet.

Sebastian schreibt einen Text mit unterschiedlichen Formatierungen vor und die beiden Damen tippen ihn ab. Anschließend werden die verschiedensten Modifikationen auf den Text angewandt. Die Veränderung der Schriftgröße, der Schriftart, die Kursivschrift und das setzen des Textes in Bold, werden ebenso getestet, wie die Zentrierung, die Linksbündigkeit oder der Blocksatz.
Der Text wird danach, genau wie dieser, den Ihr gerade lest, für den Blog genutzt. Auf diese Weise lernen wir im PIKSL-Labor stets etwas Neues dazu und das ohne den Spaß an der Sache zu verlieren. Zudem haben wir ausprobiert, wie bestimmte Sonderzeichen, wie zum Beispiel @ % & $ § auf dem Bildschirm erscheinen. Mal schauen, was es noch so alles am PC zu lernen gibt, wir halten euch auf dem Laufenden.

Veranstaltungskalender "Gemeinsam"

, von Benjamin Freese

Zusätzlich zum Kalender auf unserer Internetseite können dem Veranstaltungskalender „Gemeinsam mit Menschen mit Behinderung in Düsseldorf“ (Januar, Februar, März) ab jetzt die PIKSL Labor Angebote entnommen werden. Neben der gedruckten Ausgabe lässt sich auch online eine Übersicht über Freizeit- und Bildungsangebote abrufen. Die Termine werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der KoKoBe (Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsangebote) Düsseldorf zusammengestellt und mit finanzieller Unterstützung des LVR gedruckt. Gemeinsames Ziel von der KoKoBe und von PIKSL ist es, Menschen mit (geistiger) Behinderung dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Online Preisvergleich

, von Benjamin Freese

Heute haben wir uns zusammen gesetzt und gemeinsam überlegt, welche Dinge wir kaufen könnten. Anschließend haben wir online verglichen, was diese Dinge bei unterschiedlichen Anbietern/Geschäften kosten und die Preise notiert. Im Plenum haben wir unsere Ergebnisse vorgestellt und unser Vorgehen erläutert. Wir haben festgestellt, dass es teilweise große Preisunterschiede gibt.

Begleitforschung PIKSL Labor

, von Benjamin Freese

Seit Dezember 2011 begleitet das Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE Universität Siegen) die Arbeit im PIKSL Labor: Die Begleitforschung zum Modellprojekt PIKSL dient der Untersuchung des Potenzials von Computertechnologien für die Bewältigung des Alltags von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und zur Weiterentwicklung von professionellen Unterstützungsleistungen.

Weiterlesen …

Weihnachtsfotokurs

, von Benjamin Freese

Den letzten Fotokurs vor den Weihnachtsfeiertagen haben wir dazu genutzt, unsere Fotos mit Hilfe einer Onlinefotobearbeitung festlich zu gestalten. Zunächst hat Christoph von allen Fotos gemacht, die wir dann auf den Computer kopiert haben. Anschließend konnten die Fotos auf einer Internetseite hochgeladen werden, um dann Bärte, Mützen und Weihnachtsdekorationen einzufügen und weitere Veränderungen vorzunehmen (z.B. Schnee, andere Farben). Am Freitag findet im PIKSL Labor eine kleine Weihnachtsfeier statt und es wird abgestimmt, welche Bildgestaltung einen Preis bekommt.

PIKSL Labor über „Skype“ erreichbar

, von Benjamin Freese

Heute haben wir im Rahmen des Internetkurses das Programm Skype kennen gelernt: Mit Hilfe dieses Programms lässt sich ein Telefonat mit dem Computer über das Internet führen. Falls der Computer mit einer Webcam ausgestattet ist, kann man sich während des Telefonats sehen. Wir haben einen Computertisch in den Ruhebereich geschoben und Dominik saß an einem anderen Computertisch im PIKSL Labor. Erst hat Claudia ein Videogespräch geführt, dann Silke und Elisabeth und anschließend Rene. Das PIKSL Labor ist unter dem Namen "piksl.net" über Skype erreichbar. Ein weiteres Thema heute Abend war die PartnerInnen-Suche: Auf der Seite der Schatzkiste (Düsseldorf) hat sich Rene "umgesehen" und eine E-Mail verfasst, um sich genauer zu informieren, wie alles funktioniert. Silke hat Rene, der seit heute eine eigene E-Mailadresse hat, einen digitalen Brief gesendet und Hinweise zur Kontaktaufnahme gegeben.
Viele Grüße von Silke, Tanja, Rene, Elisabeth, Claudia, Dominik, Moritz, Ulrike und Benjamin

Aktuelle PIKSL Kurse, Angebote und Projekte

, von Benjamin Freese

Seit dem 19.10.2011 werden im PIKSL Labor verschiedene Computerkurse angeboten (Computergrundlagen, Internetkurs, Fotokurs, E-Mail). Gemeinsam mit der Fachhochschule Düsseldorf findet im PIKSL Labor ein Forschungsprojekt zum Thema „barrierearmer Blog“ statt. Abgerundet wird das Programm durch den PIKSL Klub und offene Angebote. Alle Termine sind im PIKSL Kalender aufgeführt.

Weiterlesen …

Kabelsalat im PIKSL Labor

, von Sebastian Kalitzki

Liebe Besucher des PIKSL-Labors, am Samstag hatte das Labor Besuch von einem Fotografen. Für die Fotos wurde alles umgebaut und die Computer mussten ausgestöpselt werden. Das dabei entstandene Chaos mussten wir fleißigen PIKSL-Laboranten heute morgen beseitigen. Interessant, was für ein unappetitlicher Kabelsalat bei so einem Umbau entstehen kann.

Was für ein Start in die Woche...